LiveZilla Live Help
 Home Angebot Bestellen AGB Kontakt FAQ

  
AGB
Artikel 1
Für den Geschäftsverkehr gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie für Webhosting Produkte die Webhosting Policy. Eine anders lautende Ausführung bedarf der schriftlichen Form.

Artikel 2
Sämtliche Angebote sind freibleibend. Die Firma Firestorm ISP behält sich das Recht vor, einen Auftrag aufgrund des Angebotes entgegenzunehmen oder abzulehnen.
Die Preise sind fest und es gelten die aktuellen Preise am Bestelldatum. Die Preise verstehen sich immer exklusive Transport-, Verpackungskosten oder sonstigen Gebühren. In der Regel sind die Preise in Schweizer Franken, eine davon abweichende Währungseinheit wird entsprechend vermerkt. Die Gestaltung der Lieferkonditionen richten sich nach dem separaten Formular "Lieferkonditionen.

Artikel 3
Neukunden werden gegen Vorauskasse beliefert.

Artikel 4
Die Rechnungen sind in der verrechneten Währung ohne Abzüge innerhalb der Zahlungsfrist zu begleichen. Die Zahlungsfrist ist auf der Rechnung ersichtlich (in der Regel 10 Tage). Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, kann die Firma FireStorm ISP vom Vertrag zurücktreten und das Kundenkonto des Kunden sowie sämtliche Dienstleistungen einstellen. Dabei gehen Rücknahmespesen, Reparaturkosten und Ersatz des Minderwertes zu Lasten des Kunden. An dem geschuldeten Ersatz werden allfällige bereits geleistete Zahlungen voll angerechnet. Die Firma FireStorm ISP ist berechtigt, dem Kunden vom Fälligkeitstag an einen Verzugszins in Höhe von 6% jährlich sowie sämtliche Inkassokosten zu verrechnen.

Artikel 5
Bis zur vollständigen Bezahlung der gelieferten Güter bleibt die Ware oder das aus der Ware entstandene Produkt (anteilsmäßig) Eigentum der Firma FireStorm ISP.

Artikel 6
Die Eigentums- und Urheberrechte an sämtlichen von der Firma FireStorm ISP erstellten Werken bleiben im Besitz der Firma FireStorm ISP. Die Rechte werden nur durch eine schriftliche Vereinbarung über den Kauf der Rechte an den Käufer übertragen.

Artikel 7
Der Garantieerfüllungsort ist immer in Tann. Die Garantieleistungen gelten für Arbeit und Ersatzteile. Nebst diesen Bestimmungen gelten diejenigen des Herstellers. Soll eine Garantiereparatur direkt an Ihrem Domizil ausgeführt werden, so wird die Reisezeit des Technikers (zuzüglich Ansatz pro km) in jedem Fall verrechnet! Die Firma FireStorm ISP ist in folgenden Fällen von der Garantiepflicht befreit:
·wenn Schäden aus unzulänglicher Pflege oder falscher Bedienung der Maschinen und Geräte entstehen.
·wenn Änderungen oder Reparaturen von einem von der Firma FireStorm ISP nicht ermächtigten Dritten vorgenommen wurden.
Die Firma FireStorm ISP übernimmt keine über die jeweilige Herstellergarantie gehende Garantieverpflichtung.

Artikel 8
FireStorm ISP haftet für Schäden außerhalb des Anwendungsbereiches des Produkthaftungsgesetzes nur, sofern Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit, der Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Ersparnissen, entgangenem Gewinn, verloren gegangene Daten, Zinsverlust und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Kunden sind ausgeschlossen. Insbesondere sind jegliche Ansprüche bei Ausfall der FireStorm ISP Server ausgeschlossen.
FireStorm ISP haftet nicht für Inhalt, Vollständigkeit, Richtigkeit usw. übermittelter oder abgefragter Daten und für Daten, die über FireStorm ISP erreichbar sind.
FireStorm ISP übernimmt keine Gewähr, dass die angebotenen Dienste immer zugänglich sind und dass auf den Rechnern von FireStorm ISP gespeicherte Daten immer erhalten bleiben.

Artikel 9
Jede Übertragung des Gerätes an einen Dritten unter irgendeinem Titel (Weiterverkauf, Vermietung usw.) ist bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises nicht zulässig.

Artikel 10
Die Datensicherung ist in jedem Fall Sache des Kunden. Die Firma FireStorm ISP haftet nicht für Datenverluste jeglicher Art.

Artikel 11
Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Hinwil.

Web-Hosting Policy
Anhang zur AGB
Tann, 1. Januar 2004

Artikel 1
FireStorm ISP gewährt dem Kunden einen bestimmten Speicherplatz auf einem seiner Internet Server zu privatem oder kommerziellem Gebrauch. Der Kunde darf über diesen Speicherplatz Informationen anbieten, empfangen, verschicken und sie verarbeiten. Er kann dazu alle ihm zur Verfügung gestellten Internet-Dienste (WWW, Email, FTP etc.) verwenden.

Artikel 2
Ausgeschlossen von diesem Recht ist jeglicher Umgang mit Informationen folgender Natur:
Pornografisches Text-, Bild-, Film- oder Audiomaterial, insbesondere Hard-Pornos, Kinderpornos, Sodomie etc. Urheberrechtlich geschütztes oder nicht legal erworbenes Material wie z.B. Software-Raubkopien, Musik-Kopien, Film-Kopien, MP3-Kopien, etc.
Informationen und Daten, die beleidigenden oder verletzenden Inhalt haben, die Volksverhetzung oder rassistisches, faschistisches, oder sonst extremistisches Gedankengut beinhalten, sowie eine sittliche Gefährdung insbesondere Minderjähriger befürchten lassen. Alles was zur Verherrlichung von Gewalt auffordert oder zum Bruch geltender Gesetze dient
Links auf Seiten mit oben aufgeführtem Material sowie der Versand von Massenmails und SPAM Mails. Die notwendigen Arbeiten, für die Blockierung oder Teilblockierung der Webseite und/oder des Kundenaccounts werden à 80.- CHF pro halbe Stunde verrechnet.

Artikel 3
Der Kunde darf seine auf dem Server gespeicherte Information verarbeiten. Er hat dazu das Recht die Server-CPU's in verträglichem Masse zu belasten. Er muß dabei auf die Systemleistung Rücksicht nehmen und muß umfangreichere Berechnungen zwischen 24 und 6 Uhr durchführen.

Artikel 4
Der von FireStorm ISP zur Verfügung gestellte FTP-Account dient ausschließlich zur Übertragung aktualisierter Daten ins eigene Homepage - Verzeichnis

Artikel 5
Die Kosten werden dem Kunden jeweils für eine Laufzeit im voraus belastet (in der Regel 1, 2 oder 3 Jahre). Der Vertrag erneuert sich nach Ablauf automatisch um die Laufzeit des Vertrages, sofern der Kunde ihn nicht schriftlich per Post mindestens einen Monat (30 Tage) vor Ablauf kündigt.

Artikel 6
FireStorm ISP behält sich das Recht vor, einem Kunden jederzeit schriftlich, ohne nähere Angaben und mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zu kündigen. Bei groben Verletzungen dieser Policy hält sich FireStorm ISP weiter das Recht vor, den Kunden und das von Ihm angebotene Informationsmaterial sofort zu sperren.

Artikel 7
Für Datenverlust haftet die Firma FireStorm ISP nicht. FireStorm kann nicht haftbar gemacht werden wenn Dienste zeitlich verzögert ausgeführt werden (Datenübertragunsgeschwindigkeit, Darstellung der Seiten, Antwortzeit des Support's, Serverabfragen usw.). Das volle Risiko bezüglich Qualität und Leistungsfähigkeit, reaktionsgeschwindigkeit der Dienste werden nicht von FireStorm getragen.

Artikel 8
Die FireStorm ISP Web-Hosting Policy kann jederzeit und ohne vorgängige schriftliche Zustimmung des Kunden angepaßt werden. Eine Änderung der FireStorm ISP Web-Hosting Policy wird auf der FireStorm ISP Homepage publiziert.

Artikel 9
Sollte sich eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen für nichtig oder ungültig erweisen, tangiert dies die restlichen Bestimmungen nicht; Diese bleiben unverändert bestehen und behalten ihre Gültigkeit. Die nichtige(n) Bestimmung(en) ist (sind) durch möglichst wirtschaftlich gleichwertige, rechtmässige Bestimmungen zu ersetzen.



© 2015 1A PowerHosting